Knete selber machen - so gelingt es auch Dir

 

Kinder lieben es zu kneten, egal in welchem Alter. Wir kneten sehr gerne oft Stunden lang. Über die Jahre ist die Anschaffung von Knete ganz schön ins Geld gegangen.

 

Heute verrate ich Dir wie auch Dir dieses tolle Spielmaterial kostengünstig ganz leicht selber gelingt.

Unsere Knete hält sich in verschlossenen Dosen über Monate und das Beste, es sind keinerlei Zusätze oder Giftstoffe enthalten.

 

Du brauchst:

 

Für ca. 4 Faustgroße Knetkugeln

  1. 250 ml Wasser
  2. 2EL Öl
  3. 5g Zitronensäure
  4. 100g Salz
  5. 200g Weizenmehl
  6. ggf. Lebensmittelfarbe, Glitzer, Gewürze, Duftöle, etc.

 

So geht es:

 

  1. Bringe das Wasser zum Kochen.
  2. Nun alle Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken vermischen und dann mit der Hand zu einem Teig kneten. (Achte auf die Temperatur)
  3. Nun kannst Du die Masse in vier Stücke teilen und jede Kugel mit etwas flüssiger Lebensmittelfarbe einfärben. Tipp: die Farbe lässt sich leichter einarbeiten wenn der Teig noch warm ist.
  4. Wenn Du magst kannst Du nun noch Glitzer,  Düfte, Kräuter etc. einkneten.

 

Auch eine schöne Idee zum verschenken :) DIY Glitzer Knete.

 

Viel Freude dabei.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0