PJ Masks Rival Racers Rennstrecke und Fahrzeuge

Unbezahlte Werbung-Testprodukt

 

PJ Masks Rival Racers Rennstrecke + Romeo mit Labor + Ninja mit Bus

von SIMBA Toys

ab 3 Jahren

 

Habt ihr auch einen PJ Masks Fan zu Hause?

Dann habe ich einen heißen Tipp für Euch.

Die PJ Masks Rival Racers Rennstrecke sorgt für reichlich Action zwischen Cat Boy und dem Nacht Ninja. Und die Fahrzeuge Romeo mit Labor und Ninja mit Bus lassen nicht nur Jungs Herzen höher schlagen.

Nils und Laura haben sich die Rennstrecke für mal genauer angeschaut.

Das Set enthält neben einer Catboy Figur, dem Katzenflitzer und dem Nacht-Ninja-Bus insgesamt 25 Streckenteile. Darin enthalten sind unter anderem zwei Startblocks, an denen die Autos starten können, ebenso wie ein Looping, eine Sprungschanze, eine Steilkurve in der sich Luna Girl versteckt sowie ein Museum, dessen Türen von den Ninjalinos bewacht werden.

Einige Highlights müssen mit Aufklebern auf die Teile aufgebracht werden. Diese halten sehr gut.

Dank der stabilen Steckverbindung lassen sich die Steckenteile kinderleicht zusammenbauen und auch wieder voneinander trennen und in einer beliebigen anderen Reihenfolge wieder zusammenstecken. So können die Kinder verschiedene Rennstrecken bauen.

Die Anleitung ist leicht zu verstehen. Laura und Nils brauchten beim Aufbau keine Hilfe von mir.

Jüngere Kinder werden hier bestimmt Unterstützung durch die Eltern benötigen.

 

Es gibt zwei Startblocks. Mit dem einen katapultiert man Catboy oder den Nacht Ninja Bus direkt durch den Looping. Wenn Catboy die Strecke entlang fährt, wird durch einen Kontakt auf der Rennstrecke Luna Girl aus dem Boden gelockt. Auch Romeo als dreh Figur muss von Catboy passiert werden.

Die Fahrzeuge schaffen nicht immer direkt den Looping, hier ist die richtige Kraft Einwirkung auf den Startknopf entscheidend. Mit ein wenig Übung hatten Nils und Laura das aber schnell raus.

Der zweite Startblock katapultiert das Fahrzeug über eine Sprung Schanze direkt durch die von Ninjalinos bewachte Museums Tür. Dieser Sprung klappt nahezu jedes mal. Eine riesen Spaß für Nils. Zu gerne werden auch Wettfliegen veranstaltet. Oder andere Autos hinter der Museumstür so positioniert, dass Catboy direkt rein fliegt und dadurch eine Kettenreaktion auslöst.

 

 

Nils und Laura finden die PJ Masks Rival Racers Rennstrecke richtig gut. Für Kinder die gerne Fantasievoll spielen ein tolles Geschenk. Alle Teile machen auf uns einen robusten Eindruck. Die Abschuss Stationen funktionieren und auch das umbauen der Strecke sorgt für Abwechslung. Besonders positiv finde ich, dass die Catboy Figur auch in die anderen Fahrzeuge der PJ Masks Reihe passt.

 

Das 15 cm große Labor kommt mit einer 7,6 cm beweglichen Romeo-Figur. Genau so wie der 15 cm große Nacht Ninja Bus einen 7,6 cm großen beweglichen Nacht Ninja dabei hat. In beiden Fahrzeugen können die Figuren Platz nehmen oder auch stehen. 

Arme, Beine und Kopf sind beweglich. Ich finde sie sehen ihren Vorbildern aus der Serie sehr ähnlich. Genauso das Design der Fahrzeuge. Kleine und große Fans ab 3 Jahren werden mit Sicherheit viel Freude mit den Fahrzeugen haben. 

Sie sind robust und lassen sich gut Händeln.

 

Ein riesen Spaß für PJ Masks Fans.