Mission Escape

Habt Ihr auch kleine Agenten, Superhelden, Detektive oder Spione zu Hause? Na dann habe ich heute den ultimativen Spieletipp für Euch.

Ein Spiel für die ganze Familie das für Action und Spannung sorgt, da bekommt sogar Papa Schweißperlen auf die Stirn wenn der Countdown runterzählt und er Mama nicht retten kann.

Bei Mission Escape von Goliath Toys gehen die Spieler gemeinsam auf abenteuerliche Mission. Sie müssen einen gefesselten Mitspieler befreien bevor die Zeit abgelaufen ist.

Mission Escape wird ab 6 Jahren empfohlen, Nils ( fast 5 Jahre) hatte auch schon seinen Spaß dabei! Es eignet sich für 2 Spieler und mehr. Eine Runde dauert ca 20 min.

 

Im Spiel enthalten sind: 1 Timer mit Gurt, 1 Schlüsselkäfig, 2 Stäbe, 1 Quizmaster, 45 Quizmaster-Karten, 2 Schlüssel und Spielanleitung. Es werden noch Batterien benötigt die im Lieferumfang nicht enthalten sind.

Vor der ersten Spielrunde muss der Käfig mit wenigen Griffen aufgebaut werden.

 

Zu Beginn wird einem Teammitglied, oder etwas anderes Begehrenswertes wie Schokolade oder einem Spielzeug, der Gürtel angelegt. An dem Countdown-Zähler, der sich am Gürtel befindet, wird die Zeit eingestellt. Von 1 sek bis 999 sek ist alles möglich.

Das Ziel von Mission Escape ist es , das Schloss am Countdown-Zähler zu öffnen, bevor die Zeit abgelaufen ist.

Auf der Suche nach dem passenden Schlüssel müssen 2 schwierige Aufgaben bestanden werden.

 

 

Beim Ersten Auftrag ist viel Fingerspitzengefühl gefragt. Der Erste Schlüssel muss mit Hilfe von den 2 Stäben aus dem Käfig-Labyrinth geangelt werden.

Je nach Alter und können, kann zwischen 4 verschieden schweren Seiten am Käfig entschieden werden.

Der so gewonnene Schlüssel aktiviert das Spielgerät für die zweite Aufgabe.

 

 

Der eben aus dem Labyrinth geangelte Schlüssel aktiviert den Quizmaster. In ihm ist ein weiterer Schlüssel versteckt. Der Masterschlüssel knackt das Schloss am Gürtel. Um an ihn ran zu kommen müssen die kleinen und großen Agenten 3 Fragen richtig beantworten.

Es gibt 3 verschiedene Schwierigkeitsstufen der Fragekarten.

Die erste Karte wird offen hingelegt und dann der dreistellige Zahlencode in den Quizmaster mittels drehrädern eingegeben. Nun muss der Agent das Rätsel lösen und den entsprechenden Lösungs-Buchstaben in den Quizmaster eingeben.

Stimmt die Lösung rückt der Schlüssel ein Stück weiter aus seinem Versteck hervor. Nach drei aufeinander folgenden richtigen Antworten hat man den Schlüssel befreit.

Sobald eine Antwort falsch ist, verschwindet der Schlüssel und es müssen wieder 3 Fragen richtig beantwortet werden.

Hier wird Knobelfans das Herz höher schlagen. Logisches Denken und genaues hinsehen sowie einfache Rechenaufgaben im zehner Bereich verstecken sich auf den Spielkarten.

 

 

Mit dem so gewonnenen Schlüssel kann das Schloss am Gürtel geöffnet werden und die gefesselte Person ist befreit.

Los gehts in die nächste Runde!

 

 

Einstimmiges Familienurteil: Das ist Spitze!

Ob ihr es als Familie am Tisch spielt oder in Kinderrunde. Es macht einfach wahnsinnig Spaß. Wenn man die einzelnen Aufgaben noch im Raum verteilt und der Agent so auch noch von Schlüssel zu Schlüssel rennen muss, bekommt das Spiel noch mal einen anderen kick.

Um so weniger Zeit man hat um so spannender wird es, da treibt es selbst den Papa den Schweiß auf die Stirn.

Rücksichtslos tickt der Countdown Zähler und nicht jede Runde wird gewonnen.

Ich kann mir Mission Escape auch sehr gut als Party Spiel an Kindergeburtstagen vorstellen oder einfach zwischendurch.

Wenn Ihr Spiele mögt die ein bisschen Action und Spannung bringen, dann ist Mission Escape genau das Richtige für Euch.

 

Mission Escape bei Amazon, klick aufs Bild