Leo und die Abenteuermaschine

Werbung durch Namensnennung und Verlinkung

Durch Zufall findet man manchmal einen Gold-Schatz. So geht es uns mit dem Hörbuch ,,Leo und die Abenteuermaschine,, Über einen Kommentar von einer Leserin bin ich auf Leo aufmerksam geworden. Und ich freue mich sehr, dass ich Euch diese tolle Hörbuch Reihe heute vorstellen darf!

Ein Hörspiele für schlaue Kids ab 4-99. Mit Leo reisen die Kinder spielerisch durch Raum und Zeit und erleben spannende Abenteuer der Menschheitsgeschichte. So treffen die Zuhörer auf wichtige Persönlichkeiten und sind bei wichtigen Ereignussen dabei z.B, die Landung auf dem Mond, die Reise zum Mittelpunkt der Erde oder die Zeit der Dinosaurier.

Sehr faszinierend, lehrreich und fesselnd. Da versinkt man auch als Erwachsener in der Geschichte und lernt noch eine Menge dazu.
Schon nach dem Ersten Begrüßungsreim waren Nils und Laura mucks Mäuschen still:
Hallo Abenteurer, schön, dass du da bist. Steig ein und schnall dich an. Reise mit Leo und seiner Abenteuermaschine durch Raum und Zeit und erlebe spannende Ereignisse der Menschheitsgeschichte.

 

In der Reihe Leo und die Abenteuermaschine sind bereits 7 Hörspiele erschienen. 3 davon kennen und lieben wir bereits.

Wer ein Buch der CD vorzieht wird auch fündig, denn Leo ist auch als Kinderbuch erschienen.

 

Jedes Hörspiel behandelt wichtige Ereignisse der Geschichte und vermittelt den Kindern jede Menge wissen.
Sie scheinen es richtig aufzusaugen. Stellt man anschließend Fragen zum Abenteuer, kommen die Antworten wie aus der Pistole geschossen.
Beim ersten Hören habe ich Nils zwischendurch gefragt, ob alles gut ist. Er war so still. ,,Mama pssst,, bekam ich dann zu hören.

Die Sprecher haben angenehme und sympathische Stimmen. Auch die Hintergrund- bzw. Begleitmusik und -geräusche tragen dazu bei, dass die Geschichte lebendig wird und unterstützen die Vorstellungskraft. Man hört richtig gerne zu. Nils und Laura sind förmlich versunken beim Zuhören.

Jede CD hat eine Länge von 70-80 min und ist in einzelne abgeschlossene Geschichten aufgeteilt. Man kann auch ohne große Mühe einfach von Anfang bis Ende durchhören.

Auf der Hülle der Audio CD finden die kleinen Abenteurer noch eine Überraschung. Aufkleber passend zu den Geschichten und eine Fankarte :)

Rundum betrachtet ist Leo und die Abenteuermaschine eine absolut empfehlenswerte Hörspielreihe für Kinder ab 4  bis 99 Jahren.

Wenn Ihr nach einem spannenden Hörbuch sucht, schaut Euch einfach mal bei Leo um.

Die Hörspiele von Leo findet ihr hier (Klick)

 

Als Appetithappen ein Komplettes kostenloses Hörspiel von Leo.

 

Nachfolgend stelle ich euch noch drei der sieben Hörspiele kurz vor. Auf den neuen Teil sind wir besonders gespannt. Wir müssen doch unbedingt wissen, wie es weiter geht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leos Papa erzählt ihm von den Astronauten der Apollo 11 Mission.
Leo ist so fasziniert, dass er den Start der Mondrakete mit seinen eigenen Augen sehen möchte. Er reist mit seiner Abenteuermaschine in das Jahr 1969. Voller Neugier betritt Leo die Startrampe. Plötzlich ertönt ein Alarmsignal. Die Rakete startet in wenigen Augenblicken. Im letzten Moment zieht ein Astronaut Leo in die Mondkapsel, dann hebt sie ab.
Leo befindet sich jetzt an Bord – auf dem Weg zum Mond, was wird er dort nur alles erleben?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leo und das Indiandermädchen

Von seinem Opa erfährt Leo viel über das Leben der Indiander, der Ureinwohner Amerikas. Neugierig geworden reist Leo zurück in die Prärie. Hier freundet er sich mit dem aufgeweckten Indianermädchen Mika an. Diese erzählt Leo, dass ihr geliebtes Pferd Floh verschwunden ist. Leo und Mika begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch eine unberührte Natur.

Doch als sie Mikas Pferd finden, wird dies von anderen Indianern eingefangen. Mika ist fest entschlossen, ihr Pferd zu befreien. Eine tollkühne Rettungsmission beginnt…

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Schnitzeljagd durch Raum und Zeit Teil 1

Leo bestaunt seine Abenteuerkiste und entdeckt dabei einen geheimen Zettel mit einem Rätsel. Das Rätsel ist der Beginn einer unglaublichen Schnitzeljagd durch Raum und Zeit. Leo reist nach Paris in das Jahr 1881. Hier trifft er auf einen aufgeregten Thomas Edison. Heute sollen 1.000 Glühlampen die Straße hell erleuchten. Doch etwas funktioniert nicht. Kann Leo die Situation retten? Im Anschluss reist Leo zu einer Bahnhofseröffnung ins Jahr 1846. Hier begegnet er den jungen Jules Verne. Zusammen erleben sie ein Abenteuer hoch über den Dächern von Paris.